Themenbereich Interventionelle Kardiologie

Interventions-Akademie: Akutes Koronarsyndrom

13.12.2019 - 14.12.2019, Mainz

Wissenschaftlicher Leiter
Prof. Dr. Helge Möllmann
Prof. Dr. Holger Nef

Gebühr für DGK-Mitglieder / für Nicht-Mitglieder
470,00 € / 495,00 €

Fortbildungspunkte
Die Veranstaltung wurde zur Anerkennung bei der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz eingereicht und mit 18 CME-Punkten in der Kategorie C bewertet.

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.

Akute Koronarsyndrome sind nach wie vor die wichtigste Indikation für eine perkutane koronare Intervention. Eingriffe bei Infarktpatienten retten Leben und tragen wesentlich zur Verbesserung der Lebensqualität der Patienten bei. Es gibt jedoch viele wichtige Faktoren, die über den Erfolg der Therapie entscheiden: die Logistik vor Ort, das Training des Teams, die begleitende Medikation, der Zeitpunkt des Eingriffes und vieles mehr. Dieser zweitägige Kurs soll helfen, in jeder Situation die richtige Entscheidung zu treffen. Hauptaugenmerk wird auf die Situationen gelegt, mit denen ein Interventionalist in der Akutsituation konfrontiert wird.