DGK-Schirmherrschaft

Die DGK wird ab dem 1. Oktober 2019 ihr Angebot der stellvertretenden Beantragung der zertifizierten Anerkennung von Veranstaltungen durch die Landesärztekammern einstellen.

Stattdessen konzentriert sich DGK mit ihrem neuen Schirmherrschafts-Konzept auf die professionelle und unkomplizierte Veröffentlichung von Fortbildungen über ihre weit greifenden Medien wie bspw. den DGK-Newsletter und die Cardio News, die regelmäßig an die rund 11.000 Mitglieder der DGK versendet werden.

Über unser neues Online-Anmeldeformular können Sie uns direkt alle Informationen zu Ihrer Veranstaltung mitteilen. Die wichtigsten Fristen für eine pünktliche Veröffentlichung wird direkt im Online-Anmeldeformular berechnet.

Natürlich werden wir auch weiterhin persönlich für Sie ansprechbar bleiben.

Wir hoffen sehr, dass die DGK-Schirmherrschaft für Sie auch in Zukunft die erste Wahl bleibt, wenn es um die Veröffentlichung Ihrer Weiter- und Fortbildungen im Fachbereich Kardiologie geht und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche und kollegiale Zusammenarbeit.


DGK-Schirmherrschaft

Die Schirmherrschaft der DGK wird sich in zwei Preis-Leistungs-Pakete gliedern – für größtmögliche Transparenz unserer Preisstrukturen und bessere Kalkulationsmöglichkeiten für Sie als Veranstalter.

Die Schirmherrschaft “Online” bietet Ihnen größtmögliche Flexibilität. Die Veröffentlichung auf allen Kanälen mit maximal 2 Newsletter-Nennungen in den Ausgaben Ihrer Wahl ermöglicht die Schirmherrschaft “Premium”.

Alle Anfragen auf DGK- oder AG-Schirmherrschaft werden in wöchentlicher Taktung durch kardiologische Experten auf Qualität und Produktneutralität, in Unabhängigkeit zu den Ärztekammern, geprüft. So können wir Ihre Veranstaltungen mit kardiologischem Schwerpunkt effizienter und vorausschauender veröffentlichen.


Arbeitsgruppen-Schirmherrschaft

Neu ist die Option auf bis zu zwei zusätzliche Schirmherrschaften der DGK-Arbeitsgruppen.

Derzeit gibt es die sogenannte AG-Schirmherrschaft für die beiden mitgliederstärksten Arbeitsgruppen der DGK, die Arbeitsgruppe Rhythmologie (AG1) (ca. 1.000 Mitglieder, Stand 2019/10) und die Arbeitsgruppe Interventionelle Kardiologie (AG6) – AGIK (ca. 1.600 Mitglieder, Stand 2019/10).

Voraussetzung für eine zusätzliche AG-Schirmherrschaft ist, dass der Schwerpunkt der Fortbildung in dem jeweiligen Sachgebiet angesiedelt ist. Nach Erteilung einer AG-Schirmherrschaft wird die Arbeitsgruppe Ihre Fortbildung auf ihren Websites und Newslettern veröffentlichen.

 

Zur Übersicht aller Schirmherrschaftsoptionen >>